Was ist Grundlagenforschung?

Als Grundlagenforschung Bezeichnung man die erkenntnisorientierte und zweckfreie Forschung, mit dem Ziel, neue Wege zu finden, neue Stoßrichtungen voranzutreiben und neue Disziplinen zu etablieren. Der Erkenntnisgewinn steht ohne Zweifel über wirtschaftlichen Interessen. Das Aufgabengebiet eines Grundlagenwissenschaftlers lässt sich folgendermaßen beschreiben: Entwicklung von Fragestellungen aus der wissenschaftlichen Literatur, Aufstellung von Hypothesen, experimentelle Prüfung dieser Hypothesen, Zusammenstellung erzielter Ergebnisse, Interpretation und Diskussion der Ergebnisse ... und im Idealfall die darauf folgende Formulierung neuer Prinzipien und Theorien. Basierend auf diesen neuen Erkenntnissen werden Ansätze für weiterführende Forschungsdisziplinen - wie beispielsweise die angewandte, industrielle oder auch die klinische Forschung - geschaffen; diese Disziplinen verfolgen jedoch in den meisten Fällen wirtschaftliche Interessen und sind demnach deutlich von der "universitären und öffentlichen Grundlagenforschung" zu unterscheiden.